Mistel Baumessenz

<-- Über die Mistel Baumessenz -->


Grosses Bild der Blütenfee BaumEssenz

Die Bedeutung der Mistel als Essenz:

Die Blütenfee Baumessenz Mistel stammt ausschliesslich von den seltenen auf Eichen wachsenden Misteln. Die Essenz hat eine aussergewöhnlich hohe Schwingung. Sie beinhaltet teilweise die Eigenschaften der Eichen-Baumessenz (Die eigenen Wurzeln erkennen, Stärke, Durchhaltevermögen, Gerechtigkeitsgefühl). Mistelessenz hilft insbesondere, nach Veränderungen wieder Wurzeln zu schlagen und seinen Platz im Leben zu finden. Die Veränderungen können sowohl räumlich sein (Umzug, Urlaub) als auch auf der emotionalen oder geistigen Ebene stattgefunden haben (z. B. neuer Lebensabschnitt nach Prüfungen, einschneidende Änderungen in Beziehungen).

Leitsatz zu dieser Blütenfee Baumessenz:

Hilft, nach Veränderungen wieder Wurzeln zu schlagen und seinen Platz im Leben zu finden.

Über die Pflanze

Die Mistel (lat Viscum album) gehört zur Familie der Sandelholzgewächse (Santalaceae). Der auf den Ästen von Laub- und Nadelbäumen sitzende immergrüne Strauch ist fest mit dem Baumholz verwachsen. Der Halbschmarotzer bildet mit dem Baum eine untrennbare Einheit. Die Rinde ist gelbgrün, die geäderten Blätter sind ledrig und länglich spatelig. Im Winter erscheinen gelbliche Blüten, aus denen bei Vögeln sehr beliebte weiße Scheinbeeren entstehen.

Die Mistel in Mystik, Religion und Brauchtum

Bei den Kelten genoss die Mistel ein hohes Ansehen. Die Druiden ernteten die Misteln, um daraus Elexiere herzustellen. Misteln galten als Allheilmittel. Im Brauchtum (zum Beispiel zur Sonnenwende) und in der Volksmedizin spielte die Mistel eine grosse Rolle. Sie sollte vor Blitzeinschlag schützen. Mistelamulette galten als Glücksbringer.

Bezugsquellen für Baumessenzen:

Diese Baumessenz wird von der Akademie Blütenfee hergestellt. Sie ist in folgenden Online Shops vorrätig und sofort lieferbar:
Blütenfee.com Online Shop
Bachblueten-Shop.com
Bachblueten-Apotheke.com


Allgemeines zu den Baumessenzen:

Bäume sind die mächtigsten Bewohner unserer Erde. Bei den meisten Religionen und im Brauchtum spiel(t)en die Bäume eine zentrale Rolle. Die Urvölker waren den Bäumen sehr stark verbunden. Bäume wurden Gottheiten zugeordnet, die Kelten z.B. hatten ein Baumorakel, nach dem jedem Sternzeichen ein Baum zugeordnet ist. Sie sind allgegenwärtig und werden doch in der heutigen Zeit von den meisten Menschen nicht mehr bewusst wahrgenommen. Dabei können wir von den Bäumen sehr viel lernen, uns mit ihrer Kraft verbinden oder die Bäume um Rat und Hilfe fragen.
Eine Blütenfee Baumessenz nimmt die Kraft und die Schwingung des jeweiligen Baumes auf. Dadurch erschliesst sich dem Anwender der Essenz auf einfache Weise die baumeigene Schwingung. Baumessenzen wirken in erster Linie auf unseren feinstofflichen Körper ein. Die einzigartige Kraft und Energie der 'Baumseele' tritt mit unserer Seele in Resonanz und harmonisiert auf höchster Ebene. Diese Energien beeinflussen gleichermassen positiv unseren Körper und sind ideal zur Gesundheitsfürsorge.

Service